Die Fremdsprache "Hündisch" - Lehrfilme

Basiswissen

Mein Hund soll mich überall mit lockerer Leine begleiten, aber auch entspannt alleine daheim auf mich warten. Ich möchte, dass er mit Artgenossen beiderlei Geschlechts friedlich auskommt, die wichtigsten Kommandos zuverlässig befolgt und sofort kommt, wenn ich ihn rufe. Rüden sollen in Anwesenheit einer läufigen Hündin ansprechbar sein und die Hündinnen nicht von der "Läufigkeitsschwerhörigkeit" befallen werden. Außerdem soll mein Hund nicht bellen, wenn es an der Tür klingelt und sich meinen Gästen gegenüber freundlich, aber nicht zu aufdringlich verhalten. Er soll entspannt im Auto mitfahren, darf keine Angst beim Tierarzt haben und Silvester und andere Feierlichkeiten angst- und stressfrei verbringen.
Damit ich eine harmonische Beziehung mit meinem Hund führen kann, muss ich "Hündisch" lernen!
Zuerst einmal muss ich wissen, wie sich Verhalten bei Hunden entwickelt hat, und akzeptieren, dass einige Verhaltensweisen, die ich als unerwünscht, oder sogar problematisch betrachte, vollkommen normal für einen Hund sind.
Ich muss verstehen, wie mein vierbeiniger Freund mir und anderen Lebewesen mitteilt, was er gerade empfindet: ob er gestresst ist, Angst hat, oder kurz vor dem Zuschnappen steht.
Ich muss erkennen lernen, in welchen Situationen ich eingreifen muss, und wie ich das am besten tue.
Ich muss auch umsetzen können, auf welche Arten Hunde lernen und diese Erkenntnisse bei meinem Vierbeiner anwenden. Nur so kann ich ihm erwünschtes Verhalten beibringen und unerwünschten Verhaltensweisen gewaltfrei entgegen steuern.
An oberster Stelle steht für mich jedoch das Ziel, eine souveräne Leitfigur für meinen Hund zu werden und ihn, als solche, durch alle Situationen des täglichen Lebens zu führen.

Um alles richtig zu machen, habe ich mir viele Bücher über Hunde gekauft. Doch ich musste feststellen, dass diese in der Regel nur bestimmte Themen abdecken, sodass ich immer noch zahlreiche offene Fragen bezüglich "Hündisch" habe.

Um mir und allen anderen Hundehaltern "Hündisch lernen" leichter zu machen, hat Birgit Lehnen mit "Basiswissen" ein Werk in 2 Teilen geschaffen, in dem alle Informationen vereint sind, die ich benötige, um eine harmonische Beziehung zu meinem Hund aufzubauen - unabhängig davon, ob ich Halter eines Welpen, eines pubertierenden Flegelmonsters oder eines erwachsenen Hundes bin.
Frau Lehnen veranschaulicht in "Basiswissen" alle Lerninhalte durch konkrete Beispiele. Manche Situationen schildert sie dabei sowohl aus der Sicht des Hundes, als auch aus der des Halters. Anschließend gibt die Autorin dann konkrete Anleitungen, wie sich der Halter in der entsprechenden Situation am besten verhalten hätte.

Weil im Doppelband "Basiswissen" die "Fremdsprache Hündisch" leicht verständlich vermittelt wird, kann ich selbst komplizierte Zusammenhänge nachvollziehen und alle ausführlich erklärten Trainingsprogramme umsetzen, die der gewaltfreien Abhilfe bei unerwünschten Verhaltensweisen dienen.
Bei der Lektüre von Basiswissen werde ich schnell erkennen, dass es nicht genügt, Fachwissen über Hunde einzustudieren, sondern dass "Basiswissen lernen" bedeutet "Hündisch" zu lernen.

Die Fremdsprache Hündisch - Basiswissen Teil 1

Die Fremdsprache Hündisch - Basiswissen Teil 1

Erhältlich bei:

INHALTSVERZEICHNIS:

Vorwort

Danksagung

Über dieses Buch

Fälle aus dem täglichen Leben

Oma Adele

König oder Hofnarr?

NILIF

Telefonieren, nein danke!

Der flegelnde Hund

Der Kuhglockeneffekt

Verhalten

Individuelle Fitness

Angeborene Verhaltensweisen

Instinktverhalten

Motivation

Erlernte Verhaltensweisen

Generalisierungsprozesse

Lernmechanismen

Gewöhnung

Klassische Konditionierung

Verknüpfung und Fehlverknüpfung

Bedingte Appetenz

Bedingte Aversion

Anonyme Strafen

Belohnung und Strafe

Unregelmäßige Belohnung

Operante Konditionierung

Praktische Anwendung der operanten Konditionierung

Formen

Bedingte Hemmung

Lernen am Modell

Körpersprache und Ausdrucksverhalten bei Hunden

Entwicklung von Verhaltensweisen

Das Haus des Sozialverhaltens

Beißhemmung

Welpenschutz

Die soziale Demut

Passive Demut

Aktive Demut

Submissive Dominanz

Dominanz

Beruhigungssignale

Aggressionsverhalten

Imponierverhalten

Drohverhalten

Passives Drohen

Futter verteidigen durch passives Drohen

Aktives Drohen

Der Kampf

Der Kommentkampf

Der Ernstkampf

Sexualverhalten

Das Sexualverhalten des Rüden

Das Sexualverhalten der Hündin

Spielverhalten

Körpersprache und Ausdrucksverhalten von Menschen

Schlusswort

Impressum




Die Fremdsprache Hündisch - Basiswissen Teil 2

Die Fremdsprache Hündisch - Basiswissen Teil 2

Erhältlich bei:

INHALTSVERZEICHNIS:

Stress

Hintergrundwissen über Stress

Anzeichen von Stress beim Hund

Dauerstress

Erregungsabwehrmechanismen

Übersprungverhalten

Erlerntes Übersprungverhalten

Handlung am Ersatzobjekt

Leerlaufbewegung

Angst

Signale der Angst

Mögliche Reaktionen auf Angst

Auslöser für Angst

Angst im täglichen Leben

Fall 1: Angst beim Tierarzt

Fall 2: Angst vor fremden Hunden

Fall 3: Angst an Silvester

Fall 4: Angst infolge von mangelhafter Sozialisierung

Fall 5: Angst infolge von Lernen am Modell

Fall 6: Trennungsangst

Aggression

Hintergrundwissen zur Aggression

Signale der aggressiven Verhaltensweisen

Auslöser für aggressives Verhalten

Aggression im täglichen Leben

Der "hochaggressive Welpe"

Ein Denkanstoß zum aggressiven Verhalten von Hunden

Häufig gestellte Fragen

Fragen zu allgemeinen Themen

Was muss ich bei der Auswahl einer Hundeschule beachten?

Weiß ein Hund, wohin wir mit dem Auto fahren?

Gibt es Mobbing bei Hunden?

Was kann ich tun, wenn mein Hund Löcher im Garten gräbt?

Was muss ich beachten, wenn ich einen Zweithund zu mir nehme?

Was muss ich beachten, wenn ich zwei Welpen gleichzeitig zu mir nehme?

Wie bringe ich meinem Hund bei, sich kämmen und bürsten zu lassen?

Wie sehen Hunde ihre Umwelt?

Träumen Hunde?

Woher weiß ein Hund schon eine geraume Zeit vorher, dass eine bestimmte Person gleich nach Hause kommt?

Weshalb wälzen sich Hunde so gerne in Aas oder Ausscheidungen von Tieren?

Die Gesundheit betreffende Fragen

Soll ich meinen Hund kastrieren oder sterilisieren lassen?

Weshalb fressen Hunde so gerne den Kot von Menschen?

Warum fressen Hunde Gras?

Ist es normal, dass mein Hund seinen eigenen Kot frisst?

Ist es normal, dass mein Hund den Kot von anderen Hunden frisst?

Ist es normal, dass mein Hund den Kot von Katzen frisst?

Sind Pferdeäpfel schädlich für meinen Hund?

Ist es schädlich, wenn mein Hund Katzenfutter frisst?

Muss ich die Zähne, die Augen und die Ohren meines Hundes regelmäßig kontrollieren

Können Hunde schwitzen?

Warum und wie hechelt ein Hund?

Welche Spielzeuge stellen eine Gefahr für Hunde dar?

Welche Stoffe sind für Hunde giftig?

Ist es schädlich, wenn ich meinen Hund regelmäßig bade?

Was muss ich beachten, wenn mein Hund Flöhe hat?

Muss ich meinen Hund vor Zecken schützen?

Darf mein Hund aus Pfützen trinken?

Fragen speziell zu Welpen

Wie wird mein Welpe an schnellsten stubenrein?

Wo soll mein Welpe nachts schlafen?

Darf mein Welpe Treppen steigen?

Darf ich mit meinem Welpen schwimmen gehen?

Schlusswort

Impressum